1

Schönstes Kochbuch des Jahres: das große SANSIBAR Buch

Schönstes Kochbuch des Jahres: das große SANSIBAR Buch
Dass er einmal ausgerechnet von der Feinschmeckerbibel Gault-Millau zum Restaurantchef des Jahres gekürt werden könnte, hätte sich Sansibar-Wirt Herbert Seckler nicht träumen lassen, als er vor 30 Jahren aus einem alten Strandkiosk in den Rantumer Dünen eine Art maritime Skihütte machte. „Bloß kein Gourmettempel“ war seine Maxime. Und sie ist es bis heute, auch wenn der Fisch im
„Sansibar“ frischer ist und besser schmeckt als in vielen Sternerestaurants und der Weinkeller so manchen Sommelier vor Neid erblassen lässt. Einen Ort, an dem sich alle wohlfühlen, wollte Herbert Seckler schaffen. Das ist ihm zweifellos gelungen. Egal, ob Flip Flops oder High Heels: In seinem Sansibar sind alle gleich, und alle werden gleich freundlich und aufmerksam behandelt.
Das GROSSE SANSIBARBUCH erzählt die ganze spannende Geschichte Herbert Secklers und seines mittlerweile weltbekannten Sansibar. Prominente Freunde und Stammgäste wie Günter Netzer, Udo Lindenberg, Wolfgang Joop, der legendäre Gunter Sachs und Angelika Jahr steuern dazu in Wort und Bild ihre ganz persönliche Liebeserklärung an die berühmteste Strandbar des Planeten bei. Getragen wird der Bildband von wunderbaren Bildern des Fotografen Marc Rehbeck. Sie beamen den Betrachter dieses großartigen Druckwerkes, das gleichermaßen Foto-, Geschichten- und Kochbuch ist, direkt in die Dünen an den Strand der Insel Sylt. Es sollte in keiner stilvollen Küche fehlen.
(336 Seiten, mit original Sansibar Aufkleber, € 39,90, collection-rolf-heyne.de)
Foto: Collection Rolf Heyne