Like

Lunor

Goldenes Handwerk damals und heute – Made in Germany.

Tradition. Qualität. Design – dafür steht die deutsche Brillenmanufaktur Lunor aus dem Schwarzwald. Ursprung und Inspiration bei der Namensgebung des Unternehmens war die Lunette d’Or, eine historische Goldbrille, die zum heutigen Namen des Schwarzwälder Brillenherstellers führte: Lunor. Das von Ulrich und Michael Fux geführte Familienunternehmen legt höchsten Wert auf Tradition und Qualität. Seit über 25 Jahren begeistern die Korrekturfassungen und Sonnenbrillen mit dem Siegel „Made in Germany“, die auch international geschätzt werden: Stars wie Daniel Craig, Johnny Depp, Meg Ryan und Uma Thurman lassen sich gerne mit Lunor blicken. Understatement prägt das Design der Marke und ist unausgesprochenes Leitbild des Unternehmens: Lunor setzt auf Stärke im Design und verzichtet bei seinen Brillen komplett auf Marken-Markierungen.

 

Liebe zum Produkt. Ins Detail verliebt.

Die Produktpalette der Schwarzwälder Brillenmanufaktur erstreckt sich von antik anmutenden Metallfassungen, Titan-Gestellen und Sonnenbrillen bis hin zu einer großen Bandbreite an Acetatmodellen im Retro-Look. Allen Fassungen ist eines gemeinsam: das cleane Design, das den Fokus auf Formgebung und qualitative Materialverarbeitung legt.

Von der ersten Skizze bis zur abschließenden Handpolitur erfolgen pro Brillenfassung über 200 Arbeitsschritte. Der Poliervorgang einer Acetat-Fassung umfasst allein schon mehrere Tage. Metallgestelle erfahren bis zu vier Schicht-Behandlungen und die Montage der charakteristischen Lunor-Nieten, Schrauben und Scharniere geschieht ebenfalls von Hand.

Purer Stil. Reines Design.

Michael Fux, Head of Design von Lunor, orientiert sich zusammen mit seinem Team bei der Kreation aller Modelle an klassischen Fassungen von Vintage-Brillen. So wird eine perfektionierte, zeitgemäße Interpretation der Klassiker vollführt. Daraus entstehen Fassungen, die auf ihre Form reduziert, Leichtigkeit und Reinheit ausstrahlen – passend zu den stilsicheren Trägern der Lunor-Kollektionen.

Souveräne Details wie die Lunor-Scharniere mit der typischen Doppelniete geben den Acetat-Fassungen das gewisse Etwas und sind zugleich Erkennungs- sowie Qualitätsmerkmal.

Clip it on! Die Sonnenclips von Lunor im angesagten Retro-Look.

Schon der passionierte Brillenträger James Dean wusste um das Dilemma: Ab einer gewissen Sehschwäche sollte neben der Korrekturbrille auch das entsprechende Sonnenbrillenmodell mit Stärke ausgestattet sein. Doch Dean verzichtete auf eine neue Fassung und griff lieber zum passenden Sonnenclip – eine schnelle und stylische Lösung.

Diesem Gedanken folgt auch Lunor und kreiert für das eigene Brillenportfolio die passenden Sonnenclips aus Edelstahl in den Nuancen Antik-Gold und Antik-Silber. Die ultraleichten und biegsamen Gestelle können problemlos auf bestimmte Modelle der Acetat-Kollektionen geclippt werden und kreieren einen markanten, modernen Look.

 Das können Sie gewinnen: 

Wir verlosen 2x eine Brille mit Retro-Sonnenclip von Lunor im Wert von je Euro 500,- in den Farbtönen Havanna Hell und tiefem Schwarz. Der filigran gearbeitete Sonnenclip verwandelt die Korrekturfassung im Handumdrehen zur Sonnenbrille und ist somit das perfekte Accessoire für alle IndividualistInnen und Vintage-Fans. Maßgeschneidert auf das jeweilige Brillenmodell sind die hochwertigen Sonnenschutzgläser durch einen geschwungenen Steg verbunden und werden sicher am Rand der Fassung befestigt.

mehr Infos unter

Hier geht´s zum Weihnachtsgewinnspiel

oder email an Adventskalender@BEAUTYinc.world

oder bei BEAUTYinc.world auf Facebook

*Produktbeitrag