2

Zittern um die Sterne – Guide Michelin 2016

Zittern um die Sterne – neuer Guide Michelin erschienen

Für uns Restaurantbesucher ist der Guide MICHELIN ein prima Leitfaden, um sich im Restaurant-Dickicht zurechtzufinden. Für die Küchenchefs und Restaurantbesitzer kommt die Bewertung ihrer Häuser Schulnoten, eher sogar noch einer Abschlussprüfung gleich. Der, der noch keinen Stern hat, versucht, einen zu kriegen. Sternen-Inhaber streben mit allen Mitteln danach diese zu verteidigen.

Nun ist er da, der neue Guide MICHELIN Deutschland 2016. Der Must-Begleiter für den gaumenbetonten Reisenden empfiehlt Hotel- und Restaurantadressen in allen Preisklassen.
Die umfangreich aktualisierte Auflage ist in Deutschland für

29,95 Euro, in Österreich für 30,80 Euro und in der Schweiz für 39 Franken erhältlich. Das Spektrum der empfohlenen Häuser reicht von der einfachen und gut geführten Familienpension bis hin zum traditionsreichen Grandhotel, vom Landgasthof bis zum Feinschmeckerlokal. Perfekt für Geschäfts- und Ferienreisende. Vor allem ist das noch ein anständiges Buch, in dem man richtig blättern kann, wie MOTOR MAG ja eben auch eine richtige Zeitung zum Anfassen ist. Aus echtem Papier, nix virtuell, gell.

Lecker: Einmal im Leben Restaurant-Tester sein…
Für die Auswahl der Adressen im Guide MICHELIN ist ein Team aus hauptberuflichen, festangestellten Michelin Inspektoren verantwortlich. Die für ihren hohen Anspruch bekannten Tester sind
ausgewiesene Fachleute aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe. In den vergangenen zwölf Monaten waren sie in Deutschland unterwegs, um sich total mega krass und derbe maßlos
durchzufuttern und die Bäuche voll zu schlagen – nein, Spaß beiseite – natürlich, um hochseriös anonym neue Häuser zu besuchen und die bereits im Guide vorhandenen Adressen zu überprüfen.

Dabei gingen sie nach strengen Maßstäben vor. Klare Kaufempfehlung der MOTOR MAG-Redaktion.

Guide MICHELIN Deutschland, € 29,95 Euro im Buchhandel