Like

FLORIS VAN BOMMEL X THEO SCHARPACH GUITARMAKER

Einzigartige Gitarre – einzigartige Schuhe – einzigartige Tour

Ein neues „Abenteuer“, das für die große Musik-Leidenschaft von Floris van Bommel steht und die bereits bestehende Reihe von Projekten ähnlicher Art fortsetzt: Nach Sonderkooperationen mit der niederländischen Metal-Band TEXTURES, dem belgischen Musiker OZARK HENRY und dem US Singer-Songwriter JAY BRANNAN folgt nun die Zusammenarbeit mit dem in Holland lebenden, österreichischen Gitarrenbauer Theo Scharpach, dessen Marke THEO SCHARPACH GUITARMAKER europaweit, laut dem Magazin GRAND GUITARS, wohl „mit zum Exklusivsten zählt, was der europäische Gitarrenbau zu bieten hat“.

Abgerundet wird das neue Musikprojekt durch eine Gitarren-Ausstattung des deutschen Jazz-Musikers Daniel Stelter, womit Floris van Bommel erneut die Gelegenheit wahrnimmt, einen Independent-Künstler auf besondere Weise zu unterstützen.

„Theo Scharpach hat mich kontaktiert, weil er von einer Gitarre geträumt hat, bei der Leder als Material zur Verkleidung des Corpus eine entscheidende Rolle spielt. Daraus entstanden ist ein exklusives, unverkäufliches FLORIS VAN BOMMEL-Masterpiece, dessen Wert im Handel bei 22.000,00 Euro starten würde“, fasst Floris van Bommel zusammen. „Der gesamte Design- und Entwicklungsprozess haben drei Jahre gedauert, denn alles an der Gitarre ist neu. Selbst das Elektronik-Gehäuse wurde costum-made im Haus angefertigt. Nichts ist in Serie produziert. Aktuell existieren zwei Stücke: Eins für uns, das andere für den deutschen Jazz-Musiker Daniel Stelter. Weitere Masterpieces sind aufgrund der Komplexität nicht geplant.“

Das für Floris angefertigte Masterpiece wird mit einer passenden FLORIS VAN BOMMEL X THEO SCHARPACH GUITARMAKER Special-Schuh-Edition durch die eigenen Brandstores in Deutschland, Belgien und den Niederlanden touren. Startschuss fällt im Store in Antwerpen.

Die limited Edition, die Daniel Stelter auch auf seinen Auftritten tragen wird, wird ausschließlich während der Zeit der Gitarren-Ausstellung in dem jeweiligen Store zu kaufen sein. Als DRESSED-Schuh aus Kroko-Print-Leder in Metallic Blue ist der Style sowohl zur Jeans als auch zum Anzug perfekt. FLORIS-typisch gehört die Ledersohle mit zu den Design-Highlights: In diesem Fall greift sie in Finishing und Farbe die Elemente des Gitarren-Corpus auf. In den Größen 41 bis 46 zu haben, liegt der VK-Preis bei ca. € 249,90.

DANIEL STELTER 

„Das hat so viel Groove wie Charme, und besonders die Stücke, …, gehen bald nicht mehr aus dem Ohr“, meint der STERN zur Musik von Daniel Stelter. „Wie er seine Gitarre zum Singen bringt, das kommt allerdings schon an die Kunst eines Eric Clapton heran. So gefühlvoll und relaxed erzählt jedenfalls kaum ein zweiter Gitarrist hierzulande seine Geschichten,“ schreibt DARMSTÄDTER ECHO. „Mit Songperlen wie ‚Split Heart‘ dürfte Stelter binnen kurzer Zeit seine Fangemeinde vergrößern. Längst muss man ihn auch außerhalb der Jazz-Szene wärmstens empfehlen“, so KIELER NACHRICHTEN. „Seine Musik ist handgemacht und frei von jeglicher Effekthascherei,“ meint NDR Kultur. Und GRAND GUITARS: „…jeder Song ist anders und hat das Potenzial, zum Lieblingslied zu werden.“

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

“Daniel gehört zu den talentiertesten Gitarristen Deutschlands. Sein besonderer Stil ist außergewöhnlich, vielseitig und hochklassig; er passt perfekt zum Masterpiece, das Theo Scharpach für uns angefertigt hat. Sein persönlicher Style und die Art seiner Bühnenpräsenz versinnlichen ein Männerbild, das unseren Style super repräsentiert. Alles in allem ein perfekter Match für ein Projekt, das nicht nur Musikliebhaber begeistern wird“, so Floris van Bommel.

Mit seinem unnachahmlichen, unaufgeregten und doch einprägsamen Stil hat Daniel Stelter sich schon längst einen Namen in der deutschen Jazz-Szene gemacht. Anders als klassische Jazz-Gitarristen verfolgt er eine eher harmonische Melodieführung. Sein Sound variiert zwischen Jazz, Pop und Klassik. Seine eigene Klangsprache entwickelt er seit mehr als zehn Jahren ständig weiter, was ihn heute zum gefragten Gitarristen und regelmäßigen Gast auf deutschen Jazzbühnen macht. Bereits drei Alben hat Stelter in Zusammenarbeit mit anderen Musikern unter eigenem Namen veröffentlicht: Nach „Homebrew Songs“ (2009), „Krikelkrakel“ (2013) und „Little Planets“ (2015) folgte im August 2017 das vierte Album „Humming Songs“. 

Darüber hinaus ist Daniel Stelter auch als Session-, Studio- und Livemusiker für diverse Künstler und Formate unterwegs. Dazu zählen u. a. Xavier Naidoo, Al Jarreau & NDR Big Band, Till Brönner, Helen Schneider, André Heller, Andreas Gabalier, Sasha, Nena, Sammy Deluxe, Die Prinzen, Yvonne Catterfeld, Barbara Schöneberger, Sarah Connor, Cassandra Steen/Glashaus, Lena Meyer-Landrut und viele mehr. Stelter ist außerdem Auftragskomponist, Arrangeur, Gitarrist und Produzent für diverse Hörspiel-, Film und Fernsehproduktionen. Er spielt u. a. als Band-Mitglied bei den GROSCH’s ELEVEN, der Band für das TV-Format SING MEINEN SONG auf VOX. Als Komponist/Produzent ist er zudem für SWR, ZDF, Kika, Sat1 und RTL tätig. Zu den Auftritten in 2017 gehörten u. a. das Elnora Guitarfestival in den USA.

Zu diesem besonderen Sponsoring von Floris van Bommel in Kooperation mit THEO SCHARPACH GUITARMAKER fasst Daniel Stelter zusammen: „Damit geht ein großer Traum für mich in Erfüllung. Jeder Gitarrist träumt von so einem Instrument, das in der Realität nahezu unerschwinglich ist. Dass es sich dabei um ein so außergewöhnliches Unikat handelt, macht es noch einzigartiger. Mir gefällt die Motivation von Floris van Bommel, seine persönliche Leidenschaft für Musik über diesen Weg auszudrücken und immer wieder neue professionelle Wege zu finden, persönliche Passion mit seinem Business zu verbinden. Wie bei einer neuen Gesamtkomposition bin ich mehr als glücklich, dass dieses wunderbare Ergebnis meine eigenen Erwartungen bei weitem übertrifft und mich gleichzeitig für ‚Neues‘ inspiriert.“

THEO SCHARPACH GUITARMAKER 

Laut GRAND GUITARS steht Theo Scharpach in einer Reihe mit den wahren niederländischen Künstlern wie Rembrandt und Vermeers & Co.: Er baut mit größter Hingabe Konzertgitarren, Nylon-Jazzgitarren und Archtops. „Es ist die manchmal etwas schwer zu ziehende Grenze zwischen Handwerk und Kunst… Ausgefallene, innovative und trotzdem absolut organisch wirkende Gitarrendesigns treffen auf edelste Materialien, eine traumhafte Verarbeitung und rundherum allerhöchste Handwerkskunst.“ Statt Stangenware

von Hardware-Zulieferern steht der Gitarrenbauer für Eigenanfertigungen bis ins kleinste Detail und eine damit einhergehende ästhetische Vollendung in Klang, Optik und Haptik. Gearbeitet wird in erster Linie auf Bestellung in einer kleinen Traumfabrik bei Groessen, nähe Arnheim, in ländlicher holländischer Idylle. „Hier entstehen traumhafte Gitarren, die eine traumhafte Optik, eine traumhafte Verarbeitung und einen traumhaften Klang gekonnt vereinen.“ Zu Preisen, die das Jahresgehalt der meisten Jazzgitarristen bei Weitem übersteigen. „In den letzten 35 Jahren haben wir kontinuierlich versucht, jedem Instrument eine immer noch einzigartigere, bessere Tonqualität zu verleihen und Ungewöhnliches zu entwickeln. Unsere gesamte Expertise ist in den akustischen und ästhetischen Entwurf für FLORIS VAN BOMMEL eingeflossen. Die Zusammenarbeit mit Floris war mehr als inspirierend und hat ein Ergebnis entstehen lassen, das neben Spitzenqualität auch für Leidenschaft, Finesse und außergewöhnliche Schönheit durch den besonderen FLORIS-Touch steht. Allein die Verkleidung und Gestaltung des Corpus dürfte weltweit einzigartig sein“, fasst Theo Scharpach zusammen.

Das Masterpiece für FLORIS VAN BOMMEL 

Aufwendiger geht es nicht: Der Corpus für das Masterpiece für FLORIS VAN BOMMEL ist aus über 30-jährigem, geflammten Ahornholz gefertigt. Kroko-Print-Leder, eine der absoluten FLORIS VAN BOMMEL Favoriten für die Kollektionen, spielt in der optischen Gestaltung die große Hauptrolle: Die Corpus-Rückseite besteht aus typischem, signifikantem und für FLORIS entwickeltem Kroko-Print-Leder. Die Vorderseite ist entsprechend aufwendig angepasst: Der Corpus ist dort jedoch nicht mit Leder überzogen, sondern das Holz so geschnitzt und per Hand coloriert, dass es die gleiche Struktur wie das markante Kroko-Print-Leder auf der Rückseite aufweist. Alle Teile der Gitarre wie Tonabnehmer, Hardware oder Saitenhalter sind ebenfalls per Hand angefertigt. Das gilt auch für das eingelegte FLORIS VAN BOMMEL-Logo aus Perlmutt im Kopf der Gitarre wie auch für andere Details wie z. B. die komplexe Struktur der Elfenbein-Imitation auf der Rückseite der Gitarre.

mehr Infos unter